Es ist wieder soweit – ein neuer Teil meiner Ötschergräben-Tour 2013 ist fertig geworden 🙂

Selbstverständlich kreuzten nicht nur beeindruckende Landschaften oder Wasserfälle meine Wege, sondern auch zahlreiche Tiere und Pflanzen!

An und für sich sind die Fotos jetzt nichts besonderes wie ich finde, aber das Interessante daran ist die Tatsache, dass diese Tiere und Pflanzen in dieser rauhen Umgebung, in diesen canyon-artigen Schluchten (über-)leben.

Der „Grand Canyon Österreichs“ lebt also, auch wenn er auf den ersten Blick eine unwirtliche, kahle Stein- und Geröll-Landschaft ist – ein wahres Wunder, die Natur 🙂

Schnecke on Tour

Gleich zu Beginn der Tour säumten Schnecken den Weg.  An diesem Foto gefällt mir das Bokeh und die „Körpersprache“ der Schnecke besonders…. und dass das Foto mit dem Starterkit-Objektiv der NEX5 geschossen wurde – welches mich immer mehr positiv überrascht 🙂

Enzian

Gemäß einem alten Volkslied, welches wir in der Schule immer singen mussten:

„…In die Berg bin i‘ gern. Und da gfreut si mei Gmiat. Wo die Almröserln wochs’n. Und da Enzian bliaht…“

Käfer gefunden

Dieser Käfer (ich glaub es ist eine Bockkäfer-Art – bitte um Korrektur, falls es jemand besser weiß), war höchst interessant. Der Käfer ist mitten im steilen Weg auf diesem Stein gesessen.

Da der Weg stark frequentiert war, wollte ich ihn ursprünglich nur vom Weg runter“scheuchen“ – aber erstens war da kaum ein Platz (siehe Hintergrund) und zweitens war der Käfer wie „erstarrt“ und rührte sich nicht.

Käfer übersiedelt

 

Also entschloss ich Käfer und Stein zu übersiedeln – ganze fünf Minuten brauchte es, bis eine halbwegs flache Stelle neben dem Weg gefunden werden konnte – der Käfer blieb dabei die ganze Zeit erstarrt und am Stein sitzen und bewegte kein einziges Mal ein Bein oder einen Fühler.Nach der erfolgreichen „Übersiedlung“ entstand dann noch dieses Foto 😉

Spinne im Wasser

Diese Spinne wurde mitten im Wasser gefunden – insofern interessant, da das Wasser zum einen eiskalt ist, zum anderen eine starke Strömung hat und obendrein ich nicht ganz weiß, was die Spinne dort eigentlich jagt. Offenbar dürfts aber was zum Fressen geben, denn die Spinne hat eine ganz schöne Größe erreicht, auch wenn hier am Foto stark gecroppt wurde. 

 

Ich hoffe euch haben die Fotos gefallen – ein weiterer Teil folgt demnächst 🙂

Die bisher erschienen Teile

 

 

9 Kommentare
  1. Marina
    Marina sagte:

    iiiii Krabbelzeugs ist nicht so mein Ding. 🙁
    Aber habe alles wieder mit Interesse gelesen.
    Musste schmunzeln ob Deiner Käferrettung. Wem kommt sowas schon inden Sinn, finde ich toll, ich hätte es auch gemacht. 🙂
    Der Käfer war wahrscheinlich so baff, dass er erstarrt ist. 🙂

    lg Marina

  2. Michael
    Michael sagte:

    Hi Marina!

    Naja auf den Käfer wär ich ja fast selbst raufgestiegen – man siehts ja schön am Foto, wo ich den Käfer + Stein halte – der graue „Streifen“ rechts im Hintergrund ist der Weg… also extrem schmal und abfällig… mir ist eigentlich nur aufgefallen, dass plötzlich ein „schwarzes Ding“ mit langen Fühlern direkt unter mir war…

    Bin mir sicher, dass der nächste Wanderer ihn übersehen hätte oder irrtümlich runter“gekickt“ hätte in die Schlucht…

    Und ganz ehrlich: der Käfer hat schon was majestätisches an sich mit seinen dicken, runden Fühlern… also ich war auf jeden Fall sehr angetan – wäre echt schad gewesen, wenn den jemanden zertreten hätt…

    und handlich zum transportieren war er dann auch noch – Tierrettung mal anders quasi 😉

    lg Michael

  3. Singlemalt76 (Jan)
    Singlemalt76 (Jan) sagte:

    Ich mag Spinnen ja irgendwie nicht 🙂 Unterwasserspinnen hab ich so ja noch nicht gesehen. Erstaunlich was man alles entdecken kann wenn man mit offenen Augen so durch die Natur läuft.
    Grüße

  4. Werner
    Werner sagte:

    Hallo Michael,

    mittlerweile gehören deine „Reportagen“ – denn die sind es ja fast, schon zu den Highlights bei meinen Blogbesuchen. Wieder einmal mit großem Interesse gelesen und angeschaut.

    Lg,
    Werner

  5. Paleica
    Paleica sagte:

    die Schnecke ist süß, der Käfer gruselig und bei der Spinne musste ich schnell wegschauen -.- was aber nicht gegen die qualität der bilder spricht 😉

Trackbacks & Pingbacks

  1. Ötschergräben Tour 2013 - Schnappschüsse - Fotos || Touren || Geotagging (c) Tichy Michael - bluefox.at sagt:

    […] Ötschergräben Tour 2013 – Flora und Fauna […]

  2. Ötschergräben Tour 2013 – Die Wasserfälle - Fotos || Touren || Geotagging (c) Tichy Michael - bluefox.at sagt:

    […] Ötschergräben Tour 2013 – Flora und Fauna […]

  3. Ötschergräben Tour 2013 - Die Landschaft - Fotos || Touren || Geotagging (c) Tichy Michael - bluefox.at sagt:

    […] Ötschergräben Tour 2013 – Flora und Fauna […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 + zwei =