Liebe Besucher!

Wie versprochen die nachgereichten Fotos von den restlichen Urlaubstagen. Fangen wir gleich mal mit dem Urisee an, welchen wir am Tag 6 (nach den Stuibenfällen) besucht hatten.

Der See liegt direkt neben den Stuibenfällen im Ortsgebiet  Mühl/Reutte und zeichnet sich durch sein klares, reines Wasser aus. Der See lädt mit 21° Wassertemparatur zum Baden ein und diese Einladung haben wir auch am 7. Tag gerne angenommen 😉

Wikipedia schreibt weiters zum Urisee:

Eine Besonderheit des Urisee ist, dass er weder einen Zufluss noch einen Abfluss besitzt und daher großen Schwankungen des Wasserspiegels ausgesetzt ist (bis zu 4 m).

Die Wasserqualität des Urisees wird von der EU- Kommission mit dem blauen Dreieck bewertet, die beste von drei Kategorien.

Der Urisee ist ein beliebter Tauchsee. Wanderwege rund um den Urisee und zur Dürrenberger Alm sind im Winter beliebte Rodelbahnen.

Taucher waren auch definitiv vor Ort und haben dort den See erkundet – ich ging „nur“ mit meiner Unterwasserkamera „tauchen“ *g*

Der Urisee

Der See vom Ufer aus gesehen – wieder mal sehr beeindruckend die türkisgrüne Farbe!

mystische Unterwasserlandschaften

doch noch beeindruckender sind meiner Meinung nach die Unterwasser-Ansichten 😉

Eine Kaulquappe folgt dem Licht

Wohin wohl die Reise geht?

Der See lebt!

Unterwasser-Alm

Ganze „Grünflächen“ finden sich unter Wasser – es ist fast so wie am Land!

Urisee

Geäst unter Wasser

ein Fisch schaut vorbei

Auch Fische sieht man – hier schön im Hintergrund zu sehen

Urisee – Heimat unzähliger Tiere

Der See ist voller Leben!

Ein Fels im See

Eine Felswand unter Wasser

grüne Landschaft

 

Die bisher erschienen Teile:

 

 

 

 

 

14 Kommentare
  1. Werner
    Werner sagte:

    Hallo Michael,

    wie immer bei dir: toller Bericht und starke Aufnahmen. Diese Unterwasserbilder haben ja was. Stark.

    Lg,
    Werner

  2. Netty
    Netty sagte:

    Hallo Michael,
    die Unterwasserbilder sind sehr beeindruckend, tolle Aufnahmen !
    Schade, dass der „Reisebericht“ jetzt fertig ist oder kommen noch Fotos?
    LG, Netty

  3. Michael
    Michael sagte:

    Hi!

    Freut mich, dass euch die Fotos gefallen 🙂

    Zwei Berichte sind noch geplant, aber ich muss erst schauen, wann ich damit fertig werde 😉

    lg Michael

  4. Janine
    Janine sagte:

    Hallo Michael,

    ist dein Urlaub denn schon wieder vorbei? Die Unterwasserbilder finde ich sehr spannend. 🙂 Ich hätte voll panik meine Kamera da in die Tiefen zu lassen. Oder nimmst du eine andere auf die du verzichten könntest?

    Liebe Grüße
    Janine

  5. Alex
    Alex sagte:

    Hallo Michael,

    die Unterwasserfotos gefallen mir auch besonders gut.
    Das Seewasser ist ja echt der Hammer. Sieht fast aus, wie im Aquarium.
    Mit was für ’ner Kamera machst du die Unterwasserfotos?

    Gruß,
    Alex

  6. MichaelP
    MichaelP sagte:

    Tolle Unterwasserbilder! Mich würde auch die Kamera interessieren…

    Gruß
    Michael

  7. Michael
    Michael sagte:

    Hi!

    Ich hab dafür meine mittlerweile in die Jahre gekommene Unterwasser-Kompakte (Canon D10) verwendet – die ist ja für solche Aufnahmen gebaut worden und hat damals nicht so viel gekostet (circa 350 EUR)

    Da sollt auch nichts kaputt gehen, wenn ich damit baden gehe 😉

    lg Michael

  8. Rewolve44
    Rewolve44 sagte:

    Echt starke Fotos und die türkisgrüne Farbe vom See beim ersten Foto ist sehr beeindruckend, echt schön.

    Lg,
    Rewolve44

Trackbacks & Pingbacks

  1. Formarinsee Fotos 2013 sagt:

    […] Lechtal Tag 6 + 7 – Urisee […]

  2. Lechtal Tag 1 - Untergiblen Elbigenalp sagt:

    […] Lechtal Tag 6 + 7 – Urisee […]

  3. Spullersee Älpele Zug - Lechtal Tag 4 sagt:

    […] Lechtal Tag 6 + 7 – Urisee […]

  4. Lechtal Tag 6 - Diedamskopf - Fotos || Touren || Geotagging (c) Tichy Michael - bluefox.at sagt:

    […] Lechtal Tag 6 + 7 – Urisee […]

  5. Holzgau Hängebrücke Simmswasserfall sagt:

    […] Lechtal Tag 6 + 7 – Urisee […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − 12 =