,

Samstag, Sonnenschein, super Stimmung! Ein Ausflug auf Burg Rauhenstein

Endlich war es soweit! Das erste Wochenende seit langem, wo durchgehend die Sonne schien! Bis zu 8° PLUS (!) und ein wunderschöner blauer Himmel bescherte uns einen traumhaften Tag, den wir gleich ausnutzten um der Burg Rauhenstein bei Baden wieder einen Besuch abzustatten. Auch durfte wieder einmal meine D90 ran, welche in den letzten Wochen etwas zu kurz gekommen war.

„Bewaffnet“ mit dem 70-300er, dem 8mm Fisheye und dem 18-105er wurde also die Burg im Sturm genommen und gnadenlos jeder Lichteinfall zum eigenen Vorteil ausgenutzt – endlich konnte ich wieder mit dem Licht „spielen“ und herumexperimentieren – mit dem Fisheye obendrein auch noch eine neue Erfahrung, da dieses von mir bisher nur mit Kunstlicht oder Nebelwolken konfrontiert wurde 😉

Anbei findet ihr die Fotos – viel Spaß beim durchblättern. Wie immer: Per klick auf den Textlink landet ihr DIREKT in der Galerie und könnt die EXIF- sowie Positionsdaten ablesen.

DIe Bilder vom Sonntag folgen in den nächsten Tagen und zeigen tolle Bilder vom Türkensturz 🙂

Burg Rauhenstein

Radfahren auf der Burg verboten ;-)
Radfahren auf der Burg verboten 😉

Torhaus Burg Rauhenstein

Innenhof Burg Rauhenstein

Sindy Portrait

Sindy im Gegenlicht 2

Weitere Fotos zur Burg finden sich in meinen älteren Beiträgen in Form von Fotoreportagen:

 

Infos zur Burg Rauhenstein laut Wikipedia:

Die Burgruine Rauhenstein liegt im Helenental nordöstlich der Schwechat, im Ortsgebiet von Baden bei Wien. Sie wurde vermutlich, ebenso wie die benachbarte Burgruine Rauheneck, im 12. Jahrhundert von dem Rittergeschlecht der Tursen erbaut. Sie wurde immer wieder von Raubrittern bewohnt und des Öfteren zerstört und wieder aufgebaut.

An ihrem endgültigen Verfall trägt jedoch die Dachsteuer aus dem 18. Jahrhundert Schuld. Zu jener Zeit wurden viele Burgen abgedacht, da sich diese Form der Gebäudesteuer nach der Dach-Fläche von Gebäuden berechnete. Erhaltungsarbeiten an der Ruine, die im Sinn des Kurbetriebes positiv aufgenommen wurden, erfolgten 1881.[1]

 

Ausführliche (historische) Informationen, extrem gut aufbereitet, findet sich unter folgenden Link:
http://www.burgenseite.com/rauhenstein_txt.htm

 

Tracklog:

 

 

 

7 Kommentare
  1. Werner
    Werner sagte:

    Endlich Sonne… oder so könnte man deinen Post zusammenfassen. Schöne Aufnahmen. Dein Hund ist auch immer dabei, oder?

    Lg,
    Werner

  2. Michael
    Michael sagte:

    Hi Werner!

    Ja, der Hund ist eigentlich immer dabei. Wir machen da ausgedehnte Wanderungen und freuen uns schon, wenns noch wärmer wird und vor allem die Tage wieder länger werden – da sind dann Halbtages-Touren auch kein Problem 🙂

    lg Michael

  3. Rewolve44
    Rewolve44 sagte:

    Wunderschöne Fotos die du da gemacht hast, die Burg kannte ich bisher gar nicht obwohl ich die Gegend kenne, muss ich mir einmal ansehen.
    Die Fotos von 2008 und 2009 sind auch alle sehr schön und mir gefällt dein Lieblingsfoto auch sehr gut, ich dachte zuerst an ein Colorkey Foto.

    Lg,
    Rewolve44

  4. Michael
    Michael sagte:

    Hi Rewolve44!

    Danke für das Lob!

    Hehe – ja, das habe ich öfters gehört, die meisten glauben zuerst, dass das ein nachträglich eingefügter Effekt war. Aber Das Foto ist nahezu out of the cam entstanden, ich hab eigentlich nur etwas den Kontrast erhöht, damit die Farben stärker zur Geltung kommen. Ist also sozusagen ein „natürlicher“ Colorkey 😉

    Die Gegend kann ich sehr empfehlen – drei Burgen in unmittelbarer Nähe, die Schwechat als Fluss und gerade mal ~30 Autominuten von Wien entfernt – was will man mehr 🙂

    Vorsicht im Sommer: Da ist die Gegend teilweise überrennt mit „Badegästen“, die im Fluss rumplantschen.

    Apropos Fluss: Dort gibts auch riesige Flusskrebse drinnen – ich hab einen „erwischt“ mit meiner Unterwasserkamera und gleich ein Video draus gedreht 😉

    http://www.bluefox.at/flusskrebs/

    lg Michael

  5. Alex
    Alex sagte:

    Hallo Michael,

    ich hab diesen Artikel wohl ganz übersehen 😐
    Deine Fotos sind echt schön geworden. Solche Burgen müsste man in der Nähe haben 🙂
    Besonders gut gefallen mir das Torhaus und Sindy im Gegenlich (1).
    Ach ja: Das „Colorkey“-Foto von 2008 hat echt was!

    Gruß,
    Alex

Trackbacks & Pingbacks

  1. Spuren der Zivilisation - Fotos || Touren || Geotagging >> bluefox.at << (c) Tichy Michael | Fotos || Touren || Geotagging >> bluefox.at << (c) Tichy Michael sagt:

    […] im wahren Leben, doch hat es ihm nur Narben gebracht: Er steht nämlich direkt am Haupteingang der Burg Rauhenstein,  wo er sich prima dafür angeboten hat, damit sich “Mensch” auf (Baum-)Lebenszeit […]

  2. Türkensturz im März 2013 - Fotos || Touren || Geotagging >> bluefox.at << (c) Tichy Michael sagt:

    […] bereits am Montag in diesem Blogeintrag angekündigt, möchte ich euch die Fotos vom Türkensturz, welche am Sonntag entstanden sind, nicht […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn + zehn =