Der letzte Teil meiner Mini-Serie rund um die Hohe Wand beleuchtet zum Abschluss noch die Tierwelt auf der Hohen Wand.

Bei der Rückkehr zum Auto hatte ich das große Glück, dass eine Steinbock-Herde direkt auf der Wiese vor dem Parkplatz graste. Dank Telezoom war auch der nötige Sicherheitsabstand gewährleistet um die Tiere in ihrem natürlichen Verhalten abzulichten.

Ist dies nicht bereits ein ausserordentlich großer Glücksfall, gelang es mir zusätzlich noch, einen der wenigen in freier Wildbahn lebenden Hohe-Wand-Tiger abzulichten, welcher leider immer wieder mit der gemeinen Hauskatze verwechselt wird. 😉

Steinbock

Sehr edle Tiere wie ich finde. Interessant ist, dass diese Tiere sich hier NICHT in ihrem natürlichen Lebensraum befinden. Einige wenige Exemplare sind vor Jahren von einem Gehege ausgebrochen und haben sich seither massiv vermehrt (2012: 150 Tiere!). Wie in einem damaligen Zeitungsbericht nachzulesen ist, plant man sogar die Population zu reduzieren, ob das geschehen ist, kann ich nicht sagen.

Steinbock-Junges

Offenbar vermehren sich die Steinböcke nach wie vor ganz fleissig 😉 – die Jungen waren sehr verspielt und tollten quer über die Wiese, leider sind die Aufnahmen der spielenden Kids zu unscharf geworden, da aufgrund der hohen Brennweite und einsetzenden Dämmerung nicht genug Licht da war um das Foto scharf genug zu bekommen.

Hohe-Wand-Tiger

EIner der seltenen Aufnahmen des majestätischen Hohe-Wand-Tigers, dem König der Wand. Die Aufnahmen sind unter Lebensgefahr aufgenommmen worden 😉

ps: jetzt mal ernsthaft: das ist die Hauskatze vom Gasthof Luf 😉

Ich hoffe euch hat diese Serie gefallen und ihr schaut bald wieder vorbei, wenn die Fotos von der Ysperklamm und den Ötschergräben online gehen 🙂

 

Alle TEILE im Überblick:

 

11 Kommentare
  1. Michaela
    Michaela sagte:

    Wobei ja der Hohe-Wand-Tiger Hammer ist!
    Ein Exemplar das durchaus beängstigend ist *g*

    Mal im Ernst ich bin in den steirischen bergen Zuhause aber steinböcke zu sehen ist schon etwas ganz besonderes.
    Wunderbare Bilder, einfach nur wow..

    LG, Michaela

  2. Luiza
    Luiza sagte:

    Schön! Hier bei uns sieht man diese Tiere ja gar nicht [ausser im Zoo]. Es ist wirklich großes Glück, gleich eine ganze Herde zu sehen♥ Tolle Aufnahmen!

  3. Michael
    Michael sagte:

    Hi Luiza!

    Find ich auch – hatte erst einmal in Vorarlberg das Glück diese Tiere zu sehen. Und ansonsten brauchst auch oft Feldstecher&Co, um sie so nah zu sehen – nicht so auf der Hohen Wand, da stehens gleich neben dem Auto am Parkplatz 😉

    lg Michael

  4. Paleica
    Paleica sagte:

    den hohe wand tiger würd ich sofort mitnehmen und knuddeln 😀 der ist wirklich süß. und die steinböcke hast du toll erwischt!

  5. Michael
    Michael sagte:

    Ja, das selbe schoß auch mir durchn Kopf – der Tiger war echt ein süßer… aber er hätt ja nix davon gehabt – bisserl sehr kontrastreich: hohe Wand und frei wie die Steinböcke vs. 15. Bezirk Stadtwohnung *g*

    Wobei die Wohnung eh groß wäre – mit zwei Balkonen… aber eben nichts in Vergleich zur freien Wildbahn… 🙂

    Steinbock hätt ich übrigens auch kurz überlegt – hat aber net ins Auto gepasst 😛

    hätt aber sicher voll den Eindruck gemacht, wenn ich mit so einem Bock in die Hundezone gegangen wär ^^

  6. Werner
    Werner sagte:

    hallo Michael,

    du hast wieder einen sehr informativen und schönen Artikel geschrieben und dabei tolle Fotos präsentiert. Wirklich klasse.

    Lg,
    Werner

  7. Rewolve44
    Rewolve44 sagte:

    Super Artikel und super Fotos die Steinböcke Fotos sind ja der Hammer mit diesen tollen Bokeh.

    Lg,
    Rewolve44

  8. Marina
    Marina sagte:

    ja da hattest Du Glück, dass Du die Steinböcke trotz Entfernung noch so gut ablichten konntest. Schöne Bilder finde ich, die Dir da gelungen sind. Der Steinbock ist in meiner Heimat das Wappentier.

    Interessante Infos die Du zu dem Beitrag geliefert hast.

    Gruss Marina

  9. Netty
    Netty sagte:

    Hallo Michael,
    ich bin jetzt gerade über Janine’s Blog hier gelandet, deine Seite gefällt mir sehr gut, ich werde mich demnächst nochmal näher umsehen 😉
    Die Steinböcke hast du toll erwischt , sehr bemerkenswert auch die Aufnahme des Tigers, das nenne ich ja mal Einsatz 😀
    VG, Netty

  10. Michael
    Michael sagte:

    Hi Netty!

    Herzlich Willkommen auf meinem Blog – ich freu mich, dass du hierher gefunden hast. Fotografie ist meine Leidenschaft, da muss man auch mal Risiken wie bei der Tiger-Fotografie eingehen. Ich denke das Resultat war das Risiko wert 😀

    lg Michael

Trackbacks & Pingbacks

  1. die Wand und ihre Bezwinger – Hohe Wand 2013|3x3x3 Teil II - Fotos || Touren || Geotagging >> bluefox.at << (c) Tichy Michael | Fotos || Touren || Geotagging >> bluefox.at << (c) Tichy Michael sagt:

    […] die Wand und ihre vierbeinigen Bewohner – Hohe Wand 2013|3x3x3 Teil III […]

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 7 =