Horizont

… so lautete Aufgabe Nummer vier im Projekt 16|14 – für mich als Naturfotograf natürlich ein sehr erfreuliches Thema, sind doch Landschaftsaufnahmen eines meiner Lieblings-Themen in der Fotografie.

Doch mir war klar, dass es dieses Mal mehr sein musste als eine simple Landschaftsaufnahme. Ein Panorama musste es sein, und dann nicht irgendeines, sondern eines mit atemberaubender Aussicht.

Der erste Versuch scheiterte leider kläglich – der Versuch, den Schöpfl – den höchsten Punkt des Wienerwaldes – zu erklimmen gelang, aber das Wetter machte dann leider nicht mit, seht selbst:

Schöpfl Gipfelfoto

NEX-5N (18mm, f/5, 1/100 sec, ISO100)
Das Gipfelfoto – das Wetter hat uns nicht beeindruckt, die Sicht leider auch nicht 😉

Schöpfl Aussichtsturm

NEX-5N (18mm, f/4, 1/60 sec, ISO100)
Der Aussichtsturm am Schöpfl – bei Starkregen und etwa 2 Meter Sicht aufgenommen

Da ich am Wochenende darauf im Waldviertel im Einsatz war, siehe entsprechender Beitrag, war nur mehr dieses Wochenende die Chance gegeben, ein tolles Landschaftsfoto zustande zu bekommen.

Gestern (Samstag) machte mir dann erneut das Wetter einen Strich durch die Rechnung, wieder einmal Regen, wieder einmal keine Sicht.

Aber heute war es dann soweit. Durch die Rückschläge der letzten Tage angestachelt, schnappte ich mir Hund und Kamera und auf ging es zum wohl spektakulärsten Ort für „Horizont“-Aufnahmen 😉 – die Hohe Wand.

Hinter meinem Rücken eine pechschwarze Gewitterwolke – lauernd auf ihre Chance, mir die Aufnahme erneut zu versauen – gelang dann doch noch eine schöne Aufnahme. Der Skywalk auf der linken Seite macht das Panorama perfekt und bringt die nötige Dramaturgie ins Foto. Ich hoffe euch gefällt die Aufnahme 🙂

Horizont

NEX-5N (18mm, f/8, 1/200 sec, ISO100)
Skywalk Hohe Wand, Niederösterreich

6 Kommentare
  1. David Schiersner
    David Schiersner sagte:

    Dadurch das du die Wolke schon im Rücken hattest, ist der Vordergrund im Schatten und der Hintergrund noch in der Sonne, das finde ich sehr interessant und gefällt mir.

    Gruß David

  2. Markus
    Markus sagte:

    Das Problem mit dem Wetter hatte ich auch! Immer wenn ich das Foto zum Thema machen wollte, hat es geregnet. Ich hatte zum Glück nicht so einen dichten Nebel *g*

    Dafür ist dein Panorama von der Hohen Wand sehr beeindruckend.

    lg
    Markus

  3. Escara / Esther
    Escara / Esther sagte:

    WOW ich denke mal, dein Bild zum Projekt Horizont ist nicht mehr zu toppen!! Grosses Kompliment zu dieser fantastischen Aufnahme. Musstest du dir zwar erst verdienen, aber deine Mühe hat sich sehr gelohnt!
    LG Esther

  4. Netty
    Netty sagte:

    Hi Michael,
    Wow, mit dem Panoramafoto hast du aber den Vogel abgeschossen, sehr beeindruckende Aufnahme , gratuliere !
    Das S/W-Bild mit der schönen düsteren Stimmung gefällt mir übrigens ebenfalls sehr gut, wenngleich das andere natürlich besser zum Thema passt.
    LG, Netty

  5. Timon
    Timon sagte:

    Gigantisches Bild und richtig klasse Lichtstimmung. Ich liebe es, wenn die Strahlen durch Wolken brechen! Wirklich ein gutes Auge.
    Gruß Timon

  6. Michael
    Michael sagte:

    Danke 🙂

    Das sieht nicht nur am Foto so beeindruckend aus, es ist es auch vor Ort… kann ich nur weiterempfehlen… achja: man muss da nicht raufklettern, sondern fährt mit dem Auto hin (gegen eine kleine Mautgebühr – ich hab (Auto + 1 Person) etwa 4 EUR bezahlt)

    lg Michael

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × fünf =