Wir müssen vorerst mit dem Wandern und Fotografieren eine Auszeit machen, da Sindy schwer erkrankt ist. Letzte Woche Sonntag musste sie mehrmals erbrechen und ist auch mehrmals zusammengebrochen.

Ein nächtlicher Aufenthalt in der Tierklinik brachte die traurige Gewisseheit: wir haben es mit einem Beinahe-Leberversagen zu tun.

Seither sind wir täglich mehrere Stunden beim Tierarzt und Sindy erhält Infusionen. Die Leberwerte sind nach wie vor erhöht, auch wenn sie die Extremwerte von Sonntag und Montag (über 1.000 GPT, nicht mehr messbar)  nicht mehr erreicht hat.

Vorerst versorge ich den Blog ab und zu mit Fotos aus dem Jahr 2014. Mit etwas Glück überlebt Sindy das alles, dann können wir wieder mit neuen Fotos aufwarten.

lg Michael und Sindy

sindy_ta

Sindy beim Tierarzt mit Infusion

 

Anbei der aktuelle Blutwert-Verlauf:

Der Idealwert für Hunde ist zwischen 80-110

Der Idealwert für Hunde ist <125, aber bereits <300 wäre schon ein akzeptabler Wert

2 Kommentare
  1. Jörg S.
    Jörg S. sagte:

    Oh Mann, ich leide mit Dir. Ich drücke Sindy und Dir beide Daumen, dass Sie wieder auf die Beine kommt und Ihr wieder gemeinsam durch die Gegend ziehen könnt.

    Liebe Grüße,
    Jörg

  2. Michael
    Michael sagte:

    Danke für die netten Worte. Derzeit ist es ein auf und ab. Heute machten wir die erste kleine Wanderung. Sindy war fit wie noch nie. Heute Nacht dann der nächste Zusammenbruch. Offenbar wegen dem Zucker. Ich hoffe das zumindest. Näheres erfahre ich morgen beim nächsten Tierarztbesuch.

    Lg Michael

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − vierzehn =