Burg Rauhenstein Baden

Wieder ein kleines Update – war einige Zeit lang ziemlich ruhig 😉
Sind ĂŒbrigens Bilder von meiner neuen Nikon D90 – die Fotos sind out-of-the-cam, nachdem mein RAW-Editor noch nicht das neue NEF-Format versteht

Burg Rauhenstein von unten

Mein Hund hinter Gittern? Nein – eine billige Raubkopie!!

KLeine Kriche

Die Burg von der andren Seite

Oben angekommen, strahlt uns schon die Sonne ins Gesicht

Eingang zur Burg

Das Burgtor ist sehr gut erhalten geblieben – der Rest der Burg leider nicht, da man wegen der Dachsteuer im vorletzten Jahrhundert (?) das Dach der Burg abdeckte und sie so der Verwitterung preis gab 🙁

Der mÀchtige Bergfried erhebt sich

Eines meiner Lieblingsfotos von heute – das Foto hat was!

Und weiter gehts – bissi dunkel geworden, aber ist leider dort auch recht dunkel 😉

Rein in die InnenrÀume der Burg

So siehts drinnen aus – leider wie gesagt ohne Dach, damit ist alles vermodert, was aus Holz war – also die Zwischendecken, Treppen, etc 🙁

Blick durchs Fenster nach Baden

Schade um die Burg – trotzdem ist sie nach wie vor beeindruckend – ganz oben links ist eine Art Altarfenster eingebaut

Die Treppen rauf zum Bergfried

Auch ein sehr schönes Foto – da gehts raus zu den Felsen

Aussenfoto – mit Flugzeug 😉

Blick nach Baden

Rauf zum Bergfried – der Hund immer dabei

Da oben ziehts – das gefĂ€llt meinem Hund gar nicht 😉

Oben angekommen

Die Burg vom Burgfried aus gesehen

Ein verfallener zweiter Turm

Und es geht wieder runter – da wars super steil – aber mein Hund hat sich durchgekĂ€mpft ^^

Und wieder runter in die Hauptburg

schöne Perspektive

und raus aus der Burg, bei einer nahegelegenen Höhle

In den Wald rein

Spiel mit dem Gegenlicht

Ein Bankerl, wo wir rasteten

Es folgen ein paar Makros

Hundeportrait

Und weiter gehts

Stairways to heaven

Nein – nur eine Aussichtsplattform – da unten werden wir noch vorbei kommen 😉

Die Sonne verschwindet hinterm Berg – es wird herbstlich

Unten angekommen, gehts ĂŒber den Fluss Schwechat – hier wurde eine kĂŒnstliche Rampe fĂŒr Baufahrzeuge aufgeschĂŒttet

Das Wasser fließt durch Rohre ab

Jene Baustelle, die wir von oben gesehen haben

Und von da haben wir runter geschaut 😉

Eine Art BrĂŒckenpfeiler

Weiter gehts

Der Fluss ist unser Begleiter

Die alte BrĂŒcke – ob sie abgerissen wird?

Hotel Sacher

Die Kirche wieder – von der anderen Seite

links das Original – rechts wieder die Raubkopie 😉

Villa Rauhenstein

2 Kommentare
  1. Daniela
    Daniela sagte:

    Hai! Hab gerade zwei mal mit großem Interesse Deinen Ausfluf zur Burg Rauhenstein durchgesehen – hat mich amĂŒsiert – Dein Touristen-Blickwinkel, ich wohne nĂ€mlich hier (nein, kein Gespenst in der Ruine, sondern ganz normal in einem Wohnhaus, das Du sogar fotografiert hast).
    Die Fotos sind toll, besonders gefÀllt mir auch Dein Lieblingsfoto.
    Liebe GrĂŒĂŸe, Daniela

Trackbacks & Pingbacks

  1. Ausflug auf Burg Rauhenstein 2013 sagt:

    […] Burg Rauhenstein Baden (2008) […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + sechs =