Die Michelberg-Strecke ist mit 7,5 km hin und retour eine schöne, ausgedehnte Wanderung, welche man wunderbar im Herbst oder Frühjahr machen kann. Im Hochsommer ist sie aufgrund der Hitze nicht so empfehlenswert.

Im Winter ist der Besuch natürlich auch möglich, jedoch sollte man oben am „Berg“ dann eine winddichte Jacke dabei haben, sonst wird es schnell kalt 😉

„Meine“ Route beginnt beim Gasthaus „Goldenes Bründl“ – direkt neben der schönen Einkehrmöglichkeit gibt es einen öffentlichen Parkplatz, wo man sein Auto abstellen kann.

Dann folgt man einfach dem Wegweiser „Michelberg“. Die Forststraße führt am Waldrand vorbei, sprich: links hat man ständig Wiesen, rechts den Wald – sehr schön!

Nach etwa 20-30 Minuten kommt man an eine unscheinbare Kreuzung – auffällig ist da eher ein Bankerl mit Tisch auf der rechten Seite. Hier biegt man LINKS ab und überquert kurzerhand ein kleines Bächlein (genannt „Wiesenbach“).

Bereits nach wenigen Schritten kommt man erneut an eine Abzweigung – der linke Pfad führt direkt in den Wald hinein und hat eine Steigung, während der Weg gerade aus eben an ein Feld vorbei führt.

Wir nehmen hier ebenfalls die LINKE Abzweigung in den Wald hinein und ab jetzt geht es nur mehr bergauf. Man erreicht nach einigen Schritten eine Lichtung, wo sich rechts eine kleine Waldsiedlung in weiter Ferne befindet. Einfach den Weg weiter folgen!

Es geht weiter in den Wald hinein und nach einiger Zeit kommt wieder eine Lichtung. Hat man diese erreicht, ist der Michelberg nicht mehr weit. An zwei Häusern vorbei kommt man direkt auf die Zufahrtsstraße zum Michelberg. Wer sich die Straße ersparen will, kann den kleinen Weg die Wiese hinauf nehmen und kommt direkt beim Parkplatz Michelberg heraus.

Von dort ist der Weg hinauf zur Kapelle kaum verfehlbar.

Ich hoffe ihr konntet mit der Beschreibung etwas anfangen 😉

Anbei die Karte, damit findet ihr sicher hinauf 😉

Karte:

Meine Fotos auf Instagram:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × fünf =