Regen, Regen, Regen… der ganze 5. Tag meines Krimml-Urlaubs war mit Regen verbunden.

Ideal, dass genau an diesem Tag das Schaubergwerk Hochfeld im Untersulzbachtal geöffnet hatte. Am malerischen Sulzbachfall vorbei führte mich der Weg zur „Knappenstube“, wo bereits die ersten Leute auf eine Führung warteten.

Die Führung selbst dauerte 1,5 Stunden – eine sehr lange Zeit für eine Bergwerksführung.

Im Bergwerk Hochfeld wurde einst Kupfer abgebaut und auch heute gibt es noch vereinzelt die ausgeschürften Kupfer-Adern zu sehen. Die Führung erfolgt komplett zu Fuß und man braucht zumindest eine Weste oder Fleecejacke dabei – vor Ort gibt es Helme und eine Überzugs-Jacke.

Da im Berg kein GPS-Signal vorliegt, habe ich dieses Mal auf einen Tracklog verzichtet.

Anbei die aktuellen Preise und Öffnungszeiten, übernommen von https://www.wildkogel-arena.at/de/schaubergwerk-hochfeld

Führungen: Dienstag, Mittwoch & Donnerstag, jeweils 11.00 Uhr & 14.00 Uhr
Preis: € 10,00 Erwachsene & € 5,00 Kinder (10-14 Jahre)
Anmeldung: bis zum Vortag 12.00 Uhr unter 0043 6562/40849-33
Treffpunkt: bei der Knappenstube

2016_08_17_14-12-52_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (29mm, f/4.5, 1/80 sec, ISO100)
Der Eingang ins Bergwerk

2016_08_17_14-18-47-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/25 sec, ISO3200)
In geduckter Haltung gehts hinein in den Berg

2016_08_17_14-29-46-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/30 sec, ISO3200)
ein altes Eisenrad – vermutlich eine Art Antriebsrad

2016_08_17_14-36-51-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/30 sec, ISO3200)
Massive Holzverbauten sichern den Stollen

2016_08_17_14-38-31-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/25 sec, ISO3200)
Ein Grubenhund, der fast vertikal herab gelassen wird

2016_08_17_14-40-50-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/10 sec, ISO3200)
Oftmals muss man in gebückter Haltung durchgehen

2016_08_17_15-06-38_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/50 sec, ISO3200)
Dabei erfährt man allerhand über die unterschiedlichen Gesteinsarten im Nationalpark Hohetauern

2016_08_17_15-16-36-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/30 sec, ISO3200)
Über Treppen geht es hinau in andere Stollen

2016_08_17_15-13-11_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (29mm, f/4, 1/20 sec, ISO3200)
Ein Materialschacht

2016_08_17_15-16-56_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/3.5, 1/25 sec, ISO3200)
Die Lichtstimmung ist genial

2016_08_17_15-22-07_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (24mm, f/4, 1/50 sec, ISO3200)
Am Ende erwartet einen noch ein Bergkristall

2016_08_17_13-27-10_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/4, 1/60 sec, ISO200)
Zurück gehts über Brücken an den Talbeginn

2016_08_17_16-09-11_1-Bearbeitet-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/4, 1/60 sec, ISO320)
Der ganze Wald ist moosbedeckt

2016_08_17_16-13-07_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (33mm, f/4.5, 1/60 sec, ISO160)
Es grünt so grün 🙂

2016_08_17_16-24-25_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/4.5, 1/80 sec, ISO100)
Der Sulzbachfall ist wirklich massiv und schön anzusehen

2016_08_17_16-23-33_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (19mm, f/5.6, 1/125 sec, ISO100)
Eigene „Skywalks“ erlauben es fast freischwebend den Wasserfall zu beobachten

2016_08_17_16-33-59_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (24mm, f/7.1, 1/200 sec, ISO100)
Viele Schmetterlinge finden sich vor Ort

2016_08_17_12-53-53-Bearbeitet

SONY NEX-5N (48mm, f/5.6, 1/100 sec, ISO100)
Bzw. die Vorstadien der Schmetterlinge 😉

2016_08_17_12-59-48_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (30mm, f/5.6, 1/125 sec, ISO100)
Einfach nur schön

2016_08_17_13-20-12_1-Bearbeitet

SONY NEX-5N (18mm, f/4, 1/60 sec, ISO2500)
Natur pur

Karte (ohne Tracklog):

Die Links zur kompletten Serie:

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Krimml 2016 – Tag 5 – Schaubergwerk Hochfeld Untersulzbachtal […]

  2. […] Krimml 2016 – Tag 5 – Schaubergwerk Hochfeld Untersulzbachtal […]

  3. […] Krimml 2016 – Tag 5 – Schaubergwerk Hochfeld Untersulzbachtal […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 1 =