Spiegelung…

… war das Thema für die 23. Ausgabe von 2613 – ein Stichwor,t welches dem ein oder anderen vielleicht von früheren Tagen bekannt vorkommen könnte 😉

Anfangs tat ich mich – wetterbedingt – wirklich schwer ein passendes Foto zu machen, doch irgendwann kam der „Spieltrieb“ und dann kamen einige ganz brauchbare Ergebnisse heraus – die besten 4 Werke möchte ich euch zeigen und die Entstehungsgeschichte dahinter erzählen.

Spiegelung Wien

Dieses Foto entstand unter der selbst gesetzten Vorgabe, ein möglichst realistisches, scharfes Foto mit Spiegelung zu schaffen. Hierfür nahm ich die Kamera einfach mit in die Arbeit und am Heimweg gab es die Möglichkeit im nahe gelegenen Park eine Wasserspiegelung mit dahinter liegenden, gut ausgeleuchteten Objekten.
Der bleuchtete „Unterstand“ wurde übrigens schon einmal von mir abgelichtet 😉

Föhrenwald Spiegelung

Das „Siegerfoto“!

Heute in der Dämmerung aufgenommen, während es regnete. Viel habe ich mir nicht erhofft, doch daheim gefiel mir das mystische, blaue Foto am besten. Wer genau hinsieht, erkennt in den dunklen Bereichen den „Untergrund“ des Wassers (Tannen-Nadeln)

Mystisch, kühl, kalt… exakt so, wie es heute tatsächlich war im Wald – und passend zur Jahreszeit. Mein Favorit also!

Spiegelung Helenental klar

Passend zum darüber liegenden Foto wieder ein realistisch wirkendes, scharfes Foto, welches im Helenental aufgenommen wurde – bei fließendem Gewässer.

Schön ist der Wald zu erkennen und irgendwie gefielen mir die Steine im oberen Bereich, die so gar nicht ins Spiegelbild passen, sehr wohl aber zum Fluss und daher die ideale Symbiose darstellen.

Spiegelung Helenental bunt

Selber Ort, andere Stelle. Dieses Foto entstand bei stärkerer Strömung und weniger bewaldeten Gebiet. Man kann zum einen wunderbar bis in die Tiefen des Flusses blicken, zu anderen bietet sich eine tolle, harmonisch verzerrte Spiegelung des Waldes.

Für mich mein zweiter Favorit, auch wenn die Schärfe (situationsbedingt) nicht an die linke Variante heranreicht – aber gerade DAS macht das Foto zu dem, was es ist.

Ich hoffe euch gefallen meine Fotos. Was wäre eure Wahl gwesen? Die eher verzerrten, teils gar „mystischen“ Fotos der in der rechten Spalte, oder eher die „realistisch wirkenderen“ Aufnahmen in der linken Spalte?

3 Kommentare
  1. Rewolve44
    Rewolve44 sagte:

    Tolle Beiträge und sie gefallen mir alle sehr gut. Meiner Meinung nach hättest du Im Prinzip jedes von den 4 nehmen können, sie passen alle toll.

    Lg,
    Rewolve44

  2. Netty
    Netty sagte:

    Mir gefallen alle vier Fotos, aber das Siegerfoto ist wirklich etwas ganz Besonderes, klasse !!!
    LG, Netty

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 10 =